News

 

Unbeschwertes Einkaufsvergnügen, das stand am vergangenen Sonntagnachmittag bei vielen Familien in Eppelborn hoch im Kurs.

Ob auf dem Eppelborner Marktplatz oder in den zahlreichen Fachgeschäften, das Gewerbe präsentiere sich von seiner besten Seite.

Im Fachgeschäft „BLENDE 8“ am Kirchplatz konnte die Kundschaft den Einkauf mit dem guten Zweck verbinden. Nicole Treinen hatte es dem Habacher Autor Arno Meiser ermöglicht, seine Bücher der Serie „Heiterkeitzeit“ zugunsten der Eppelborner Flüchtlingshilfe zu verkaufen. Die Idee des humoristischen Schreibers kam bestens an: Am Ende waren mehr als 500 Euro in der Spendenbox. Das Geld, betont Arno Meiser, soll insbesondere den ukrainischen Kindern, die in Eppelborn eine neue Heimat gefunden haben, zugutekommen. „Ich freue mich, dass meine Idee auf so ein reges Interesse gestoßen ist. Sehr gerne stelle ich meine Bücher zur Verfügung, um diesen Menschen zu helfen“, erklärt der Autor aus Habach. „Ich danke Arno Meiser ganz herzlich für sein außergewöhnliches Engagement. Er hat rund 60 Bücher seiner „Heiterkeitzeit“ am verkaufsoffenen Sonntag verkauft und wird den gesamten Erlös unserer Flüchtlingshilfe übergeben. Mein Dank geht auch an Nicole Treinen, die mit der BLENDE 8 nicht nur den Verkaufsraum dieser tollen Aktion zur Verfügung gestellt hat, sondern die Spendenaktion auch tatkräftig unterstützt hat und auch weitere Spenden sammeln konnte“, erklärte Bürgermeister Andreas Feld.
Er war gemeinsam mit Ortsvorsteher Berthold Schmitt und dem Vorsitzenden des Gewerbevereins Eppelborn, Günter Schmitt, ebenfalls unter den zahlreichen Kunden. Eine Spendenübergabe wird in der kommenden Woche stattfinden. Hier werden wir ebenfalls berichten.

Im Rahmen des VOS konnten wir endlich die Prämierung der schönsten Tannenbäume in der Vorweihnachtszeit durchführen. Hierzu hat die Gemeinde und der Gewerbeverein auf den Marktplatz eingeladen. Bürgermeister, Ortsvorsteher und Gewerbeverein bedankten sich für die Teilnahme. bei: Kindergarten St Josef, Gemeinschaftsschule,
Grundschule St Sebastian, Seniorenheim St Josef sowie bei den FGTS Eppelborn, Dirmingen und Bubach.
Jeder der Beteiligten erhielt ein Geldpräsent . Wir bedanken uns hierzu bei den Sponsoren.
„Shoppi“ der Einkaufsfuchs und die Wirtschaftsförderung besiegelten die Prämierung mit Ostergeschenken für die Kleinen und die Großen.
Ein gelungener Frühlingsauftakt in Eppelborn!

 

Zum Glück meinte es das Wetter am vergangenen Sonntag doch gar nicht so schlecht mit den Initiatoren des traditionellen verkaufsoffenen Sonntags vor den Osterfeiertagen.

Zwar wehte ein kalter Wind um die Nase, doch die Sonnenstrahlen lockten die Bürgerinnen und Bürger in die Ortsmitte von Eppelborn.
Das Gewerbe hatte sich fein rausgeputzt und erwartete die Kunden ab dem frühen Nachmittag mit frühlingshaften Looks und leckeren Köstlichkeiten.

Bürgermeister Andreas Feld machte sich zusammen mit dem cleveren Einkaufsfuchs Shoppy, dem Vorsitzenden des Eppelborner Gewerbevereins, Günter Schmitt, sowie dem Eppelborner Ortsvorsteher Berthold Schmitt am Nachmittag auf zu einem Rundgang durch die Geschäfte und über den Eppelborner Marktplatz. Viel Freude bereitete Shoppy allen Kindern mit seinen Süßigkeiten, die zahlreichen Osterglocken zauberten ein Lächeln in die Gesichter der „großen“ Besucherinnen des verkaufsoffenen Sonntags.
Sponsoren dieser tollen Aktion waren der Gewerbeverein, die Wirtschaftsförderung der Gemeinde sowie der Unverpackt-Laden „Eppelkischd“.
Ein Höhepunkt am Nachmittag war die Siegerehrung um die schönsten Weihnachtsbäume. Diese wurden von der Grundschule Eppelborn, der FGTS, der Kita Eppelborn sowie dem Seniorenheim St. Josef im Dezember 2021 geschmückt und nun auf dem Marktplatz mit Urkunden und Preisen ausgezeichnet.
„Ich danke allen Gewerbetreibenden, die sich heute mit ihrem Angebot beteiligt haben und einen schönen Einblick in die Vielfalt ihres Sortiments gegeben haben. Gute Qualität und dazu kompetente Beratung, das zieht die Kundschaft in die Ortsmitte von Eppelborn.

Unsere Wirtschaftsförderung wird auch weiterhin den lokalen Handel tatkräftig unterstützen für ein lebens- und liebenswertes Eppelborn“, erklärte Bürgermeister Feld. Er appelliert an alle Eppelbornerinnen und Eppelborner, bei den bevorstehenden Ostereinkäufen den lokalen Handel zu unterstützen.

nach langer Kälte hoffen wir auf einen tollen Frühlingsanfang.
Diesen nutzen seit langem die Eppelborner Gewerbetreibenden, um beim Eppelborner Verkaufsoffenen Sonntag ihre Geschäfte Sonntags von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu öffnen.

Freuen Sie sich auch in diesem Jahr wieder mit uns, den schon traditionellen Verkaufsoffenen Sonntag zum Frühjahr zu feiern.
Genau da, wo man beim Einkaufen persönlich begrüßt und individuell bedient wird, arbeitet und lebt man gerne.
Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen zu entdecken, welche Vorzüge wir genießen. Eine Mischung aus Inhabergeführten Fachgeschäften, die ein individuelles Sortiment bieten, kurze Wege, eine schöne Atmosphäre und immer neue Ideen.
Die Eppelborner Gewerbetreibenden werden sich wieder viel Mühe geben, Sie mit fachgerechten Mitarbeitern, tollen Angeboten und Schnäppchen zu verwöhnen und zu begeistern.
Lassen Sie es sich einfach gut gehen beim Sonntags – Einkaufbummel.

Einige Aktivitäten auf und um den Marktplatz, Italienische Eis Spezialitäten, Rostwurst, sowie eine Ausstellung der Autohaus Galerie Saar , und weitere Aktivitäten in und vor den Eppelborner Geschäften, runden den Frühjahrs Verkaufsoffenen Sonntag in Eppelborn ab.
Mit einem Kinderkarusell wollen wir unseren kleinen Besuchern auf dem Marktplatz, den Aufenthalt in Eppelborn zusätzlich angenehmer gestalten.

Genügend kostenlose Parkplätze stehen wie immer zur Verfügung.
Wir alle, der Vorstand des Gewerbevereins Eppelborn und seine Mitglieder, laden Sie herzlich ein, in unserer Gemeinde Gast zu sein.

Günter Schmitt
1. Vorsitzender Gewerbeverein Eppelborn e.V.

1 2 3 11